Über das Image der Psychologie

In einer Online-Befragung (N = 2001) wird der Frage nachgegangen, inwieweit in der Öffentlichkeit Berufsfelder der Psychologie bekannt sind und wie das Image von Psychologen ausfällt. Die Ergebnisse zeigen, dass insbesondere Berufsfelder aus den Bereichen Gesundheitswesen und Erziehung einen sehr hohen Bekanntheitsgrad haben. Berufsfelder aus den Anwendungsgebieten der AOW-Psychologie sind den Probanden mit zunehmendem Bildungsgrad bekannter. Das Image fällt überwiegend positiv aus. Dabei verfügen Frauen über bessere Kenntnisse der Berufsfelder und zeichnen ein positiveres Bild der Psychologie. Zudem wirken sich das Interesse der Probanden am Fach Psychologie sowie persönliche Kontakte zu Psychologen positiv aus.

Uwe Peter Kanning


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der aktuellen Ausgabe

Report Psychologie Januar 2014 bestellen

Zurück