Psychologenportal.de gestartet

Ab Februar 2016 startet das Online-Angebot Psychologenportal.de des BDP für Deutschland. Dort können sich Psychologinnen und Psychologen als qualifizierte psychologische Dienstleister der verschiedensten Fachrichtungen darstellen. Die Projektleitung hatte BDP-Vizepräsident Michael Ziegelmayer, der das Projekt und die Änderungen für die in unterschiedlichen Registern präsentierten Psychologen vorstellt.

Wie sieht das neue Psychologenportal.de aus?

Gegliedert ist es nach den Schwerpunkten »Gesundheit, Beratung und Therapie«, »Wirtschaft, Verwaltung und öffentlicher Dienst« sowie »Bildung, Recht und Verkehr«. Wir haben diese Gliederung vorgenommen, um den Besuchern des Portals die Suche insbesondere nach zertifizierten Psychologen und Psychologinnen zu erleichtern. In der Regel wird der Besucher des Portals wissen, ob er einen Coach sucht, weil er im beruflichen Bereich Unterstützung braucht, ob er einen Psychologen oder Psychotherapeuten sucht, weil er persönliche Probleme hat, oder ob er einen Rechtspsychologen für eine gutachterliche Fragestellung braucht.

Je nachdem, was er sucht, findet er schnell die richtige Voreinstellung und kommt zum gewünschten Ergebnis. Neben den zertifizierten Spezialisten können Besucher im Portal auch nach Kollegen suchen, die neben ihrer Grundqualifikation als Diplom oder Master-Psychologen über eine breite praktische Erfahrung in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen verfügen, ohne ein Zertifikat erworben zu haben. Dies ist über die Funktion »BDP-Psychologen« möglich.

[…]

Michael Ziegelmayer im Interview mit Alenka Tschischka.

Hier geht's zum Psychologenportal.de.

Lesen Sie den gesamten Beitrag in der aktuellen Ausgabe von Report Psychologie.

Report Psychologie Februar 2016 bestellen

Zurück