Report Psychologie April 2009

Report Psychologie April 2009

  • Ausländerstudium: Eignungstest hilft Hochschulen und Studierenden
  • PiA: Praktische Tätigkeit weiterhin unbezahlt
  • Aspekte der politischen Ausbeutung
  • Treffen des Qualitätszirkels Notfallpsychologie 2009
  • Psychische Erkrankungen weiterhin auf dem Vormarsch
  • Psychologische Betreuung von Folteropfern mit dem Berliner Frauenpreis gewürdigt
  • Schulen brauchen unsere Hilfe

Report Psychologie April 2009 bestellen

Report Psychologie März 2009

Report Psychologie März 2009

  • Psychologen zu Gast in der Spielbank
  • Förderungsorientierte Hochbegabungsdiagnostik: Das Wiener Diagnosemodell zum Hochleistungspotenzial
  • Erfolgsmodell PsychThG?
  • Angstauslöser im Gehirn entdeckt
  • BKA-Gesetz greift Vertrauensverhältnis an
  • Nicht länger Stiefkind
    Ambulante Gruppenpsychotherapie inhaltlich und finanziell attraktiv
  • Finanzpsychologen laden sektionsübergreifend nach Wiesbaden ein
  • Patienten richtig informieren
    Zurückhaltung bis Ablehnung gegenüber der elektronischen Gesundheitskarte
  • Ich bin nur der Begleiter
    Rudolf Stroß über Möglichkeiten der Selbstveränderung inner- und außerhalb der Therapie

Report Psychologie März 2009 bestellen

Report Psychologie Februar 2009

Report Psychologie Februar 2009

  • Unangenehme Wahrheiten
    Traumatisiert ins Exil
  • Ist Willensfreiheit eine Illusion?
    Willentliche Handlungssteuerung aus der Sicht der experimentellen Psychologie und kognitiven Neurowissenschaft
  • Langzeittherapien sind unverzichtbar
  • Mindeststandards in Lehrpraxen
  • Surfen fördert die Gehirnleistung
  • Mehrheit der Internetsex-Süchtigen ist jung, männlich und gebildet
  • Mitarbeitergespräche, motivierend, wirksam, nachhaltig

Report Psychologie Februar 2009 bestellen

Report Psychologie Januar 2009

Report Psychologie Januar 2009

  • Immer wieder anders für alle - besser für wenige
    Neues im GKV-OrgWG: Halbe Vertragsarztsitze, Quotierung, Wegfall der Altersgrenze
  • Entscheidungen von Tragweite
    DK 2/2008 stellte sich schwierigen Haushalts- und berufspolitischen Fragen
  • Großbritannien investiert 450 Millionen Euro in Psychotherapie
  • Wachsende Ungeduld
    Wann endlich kommt die Entgeltordnung des TVöD?
  • Kollegengespräch oder Klientenbeziehung?
    Umgang mit Informationen aus ethischer und rechtlicher Sicht
  • Notfallpsychologische Nachsorge wird stärker nachgefragt

Report Psychologie Januar 2009 bestellen

Report Psychologie November/Dezember 2008

Report Psychologie November/Dezember 2008

  • Viel mehr als ein Umzug
    Haus der Psychologie in Berlin nimmt Gestalt an
  • Ein anderer Umgang mit Sterben und Tod
    Schwerstkranke Patienten fühlen sich am Ende des Lebens alleingelassen
  • Aktiv beim "Bauvorhaben" BDP: Werner Kraft
  • Experte oder Handlanger?
    Berufsethische Aspekte im Umgang mit den Medien
  • Zur wissenschaftlichen Begründetheit von Psychotherapieverfahren

Report Psychologie November/Dezember 2008 bestellen

Report Psychologie Oktober 2008

Report Psychologie Oktober 2008

  • Adipositas im Kindes- und Jugendalter
    Hoher Leidensdruck durch psychosoziale Belastungen
  • 20 Prozent aller Schulkinder hadern mit der Schriftsprache
  • Keine einheitliche Rechtsprechung
    Positives Urteil eines Amtsgerichts zum Honorarausfall bei verspäteter Terminabsage
  • Psychosomatische Beschwerden und Immunsystem
  • OVG-Beschluss zur systemischen Therapie
  • Internationalisierung der Psychologie steigt stetig an
  • Der neue Mann beim Wirtschaftsdienst
    Michael Marek bringt viel Erfahrung aus dem Banken- und Versicherungsbereich mit

Report Psychologie Oktober 2008 bestellen

Report Psychologie September 2008

Report Psychologie September 2008

  • ICP 2008 übertraf alle Erwartungen
    Peter Frensch: Nie war die wissenschaftliche Qualität so hoch
  • Angewandte Psychologie stark im Kommen
  • Zur Akzeptanz von Intelligenz- und Leistungstests
  • Psychotherapie wird zergliedert in Methoden und Techniken
  • Auch Richter brauchen zunehmend Psychologie
  • Prävention spielt größere Rolle
  • Schulpsychologen aus 41 Ländern trafen sich in Utrecht

Report Psychologie September 2008 bestellen

Report Psychologie Juli/August 2008

Report Psychologie Juli/August 2008

  • Die Bachelor-Master-Umstellung
  • Qualifikation und Berufschancen
    Ein Überblick über die neuen Bachelor-Programme
  • BDP gewinnt Musterprozess
  • Am Anfang stehen oft Mobbing oder Überforderung
  • Arbeit am Schönheitsideal
    BDP engagiert sich bei der Präventionsinitiative von Ulla Schmidt
  • Vorfreude auf das Berliner Haus der Psychologie
  • Ernüchterndes BSG-Urteil: PT-Klagen erfolglos
    Beträchliche Auswirkungen auf Honorare für PT, Diagnostik und Probatorik

Report Psychologie Juli/August 2008 bestellen

Report Psychologie Juni 2008

Report Psychologie Juni 2008

  • Wie weit ist Europa?
    Psychotherapeuten im europäischen Gesundheitssystem - ein Lagebericht
  • Wer kann und darf was?
    Rechtsgutachten zum Approbationsvorbehalt jetzt veröffentlicht
  • Private Krankenversicherer: Wer zahlt für PT?
  • BUKO macht sich stark für gesunde Schule
    Kongress im Herbst wird aktuelle Erhebung zur Versorgung mit Schulpsychologie in den Bundesländern und in Europa vorstellen
  • Vorratsdatenspeicherung: Bürgerrechtsorganisationen klagen beim EU-Gerichtshof
  • Europäisches Ethik-Buch für Psychologen
    Ethische Themen rücken 2008 in den Vordergrund der fachpolitischen Aktivitäten

Report Psychologie Juni 2008 bestellen

Report Psychologie Mai 2008

Report Psychologie Mai 2008

  • Wie lange noch?
    Erfolge im Tarifkampf - Verzögerung bei der Eingruppierung in Entgeltgruppen
  • Aktuelle Fragen zum Verkauf der Kassenpraxis
  • Gehört Ethik ins Curriculum?
    Berufsethische Kompetenzen Psychologiestudierender
  • Für mich und meine Patienten
    Ein Fortbildungsabenteuer auf der Grundlage des Zen
  • Verhaltenstraining bekämpft Spinnenangst
  • Prävention: Qualitätssicherung soll gesetzlich gewährleistet werden
  • Internationales Normungsvorhaben ISO 230 auf gutem Weg

Report Psychologie Mai 2008 bestellen

Report Psychologie April 2008

Report Psychologie April 2008

  • Der Druck wächst
  • Wegsperren oder therapieren?
    Grundrechte der Täter versus Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung
  • Integrative psychologische Kriminalprognose
  • Lernen als lebenslange Aufgabe
  • Stress macht krank
  • Wenn zwei sich streiten
    Psychologie und Ethik
  • 13. Deutscher Psychologiestudierenden-Kongress in Bremen

Report Psychologie April 2008 bestellen

Report Psychologie März 2008

Report Psychologie März 2008

  • Sozialisation, Bildung und Förderung von Schülern mit Migrationshintergrund
    Soziale Herkunft entscheidet über Lebenschancen
  • Zur Validität von Aufmerksamkeits- und Konzentrationstests
  • Psychologen sind keine Heilpraktiker
  • Praxiskosten deutlich zu niedrig angesetzt
    Ergebnisse der Struktur- und Kostenerhebung
  • Aus Erfahrung Optimistin
    Gespräch mit BDP-Vizepräsidentin Thordis Bethlehem
  • Missbrauch des Abhängigkeitsverhältnisses
    Ein Fall des Schieds- und Ehrengerichts des BDP
  • Pflegegesetz fördert Billig-Therapien

Report Psychologie März 2008 bestellen