Die positiven Effekte eines Nickerchens

Ein einstündiger Erholungsschlaf am Tag erhöht Ausdauer und Frustrationstoleranz. Das schließen amerikanische Psychologen aus einer aktuellen Studie.

Das japanische Wort „Inemuri“ kombiniert die zwei Schriftzeichen für „anwesend sein“ und „schlafen“ und steht für die japanische Sitte, nicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern mitunter auch in Sitzungen oder im Schulunterricht zu schlafen. So merkwürdig das für uns erscheinen mag: Ein kurzer Erholungsschlaf könnte uns helfen, unseren Tag leichter durchzustehen und für anstehende Aufgaben besser gewappnet zu sein. Darauf schließen jedenfalls Psychologen der University of Michigan (USA) in einer aktuellen Studie.

Schlafen im Labor

Ihre insgesamt 40 Probanden im Alter von 18 bis 50 Jahren bearbeiteten zunächst eine frustrierende, weil unlösbare Aufgabe am Computer und beantworteten Fragen zu ihrem aktuellen Befinden. Dann wurden sie zufällig in zwei Gruppen geteilt: Während die eine Hälfte der Teilnehmer die Möglichkeit hatte, eine Stunde lang zu schlafen, sahen die anderen eine 60-minütige Naturdokumentation. Anschließend absolvierten die Probanden einen weiteren Frustrationstest und wurden erneut befragt.

Höhere Frustrationstoleranz

Es zeigte sich, dass die Versuchspersonen nach einem einstündigen Schlaf mehr Ausdauer bei der Bearbeitung der unlösbaren Aufgabe bewiesen als zu Beginn der Untersuchung und in diesem Zusammenhang auch von weniger negativen Gefühlen berichteten. Bei den Teilnehmern ohne kurzen Erholungsschlaf konnte ein genau entgegengesetztes Muster beobachtet werden.

Die Forscher schließen aus ihren Ergebnissen, dass ein kurzer Erholungsschlaf am Tag hilfreich sein könnte, wenn es darum geht, schwierige und frustrierende Aufgaben durchzustehen.

Literatur

Goldschmied, J.R., Cheng, P., Kemp, K., Caccamo, L., Roberts, J. & Deldin, P.J. (2015). Napping to modulate frustration and impulsivity: A pilot study [Abstract]. Personality and Individual Differences, 86, 164–167.

26. Januar 2016
Quelle: Personality and Individual Differences
Symbolfoto: © Daniel Ernst – Fotolia.com


Weitere Beiträge zum Thema

Thema des Monats „Schlaf“

Schlaf festigt das Langzeitgedächtnis von Babys