Neue Stellenangebote des ZPID

Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) sucht Verstärkung für sein Team.

Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) an der Universität Trier ist die zentrale Informationseinrichtung für die Psychologie in den deutschsprachigen Ländern. In seinem Psychologie-Fachportal bietet es wichtige Dienstleistungen und Produkte für Forschung, Studium, Praxis, Medien, Politik und Öffentlichkeit an, wie beispielsweise die Datenbank PSYNDEX zu psychologischen Fachpublikationen, das Archiv für primäre Forschungsdaten PsychData oder PsychOpen, eine europäische Open-Access-Publikationsplattform.

Mehrere Stellen ausgeschrieben

Vor dem Hintergrund der stetig wachsenden Informationsbedürfnisse und Ansprüche an die Forschungsinfrastruktur, will das ZPID nun sein Team vergrößern. Bis zum Jahresende sollen mehrere neue Stellen besetzt werden. Bewerbungen sind bis zum 22. September 2017 möglich.

Offene Wissenschaft und offene Innovation

Im Rahmen seines Forschungsbereichs verfolgt das ZPID die Forschungslinien Informationsverhalten, psychologische Grundlagen informationstechnischer Systeme und Wissenschaftsforschung. Aktuelle und zukünftige ZPID-Forschungsgebiete und -dienste basieren auf den Werten der offenen Wissenschaft und der offenen Innovation.

5. September 2017
Quelle: Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)



Zu den Stellenangeboten