Wo der Unternehmergeist wohnt

Psychologen der Universitäten Jena und Texas kartierten die Verteilung der unternehmerischen Persönlichkeitsstruktur in den USA, Deutschland und Großbritannien.

Es braucht mehr als eine gute Idee und Sachverstand, um aus eigener Kraft heraus ein Unternehmen gründen und es zum wirtschaftlichen Erfolg zu führen. Erfolgreiche Unternehmer zeichnen sich in der Regel auch durch eine besondere Persönlichkeitsstruktur aus: Sie sind eher offen für neue Erfahrungen, extravertiert und gewissenhaft. Zudem sind sie weniger ängstlich und haben keine Scheu, in Konflikte mit anderen zu geraten. Davon zeugen nicht nur die Chroniken großer Traditionsfirmen, sondern mittlerweile auch zahlreiche wissenschaftliche Studien. Da derartige unternehmerische Persönlichkeitsstrukturen in einem Zusammenspiel von erblichen Faktoren und bestimmten Erfahrungen entstehen, gingen Psychologen der Friedrich-Schiller-Universität Jena davon aus, dass sie geographisch nicht überall in gleichem Maße zu finden sein sollten. Zusammen mit Kollegen der University of Texas (USA) veröffentlichten sie erstmals „psychologische“ Landkarten der USA, Großbritanniens und Deutschlands, die zeigen in welchen Regionen der Unternehmergeist hinsichtlich der Persönlichkeitsstruktur bevorzugt zu Hause ist.
In ihrer umfangreichen Studie werteten die Psychologen Daten zur Persönlichkeit von mehr als einer halben Million US-Bürgern, rund 20.000 Deutschen und etwa 15.000 Briten aus und setzten sie mit verfügbaren Angaben zur wirtschaftlichen Situation der jeweiligen Region in Beziehung.
Es zeigte sich, dass in den USA besonders viele Menschen mit einer unternehmerischen Persönlichkeitsstruktur in den Western States leben, zum Beispiel in den Bundesstaaten Colorado und Utah. Besonders selten ist diese Persönlichkeitsstruktur hingegen im sogenannten Rust Belt („Rostgürtel“). Regionale Unterschiede fanden die Psychologen auch für Deutschland: Hier liegen Berlin und Hamburg an der Spitze, Brandenburg und Sachsen am Ende der Skala. In Großbritannien leben vor allem in der Region um London und im Osten Englands viele Menschen mit einer unternehmerischen Persönlichkeitsstruktur, während in Schottland, Wales und Nordirland die wenigsten zu Hause sind.
Die Forscher fanden weiterhin deutliche Übereinstimmungen der geographischen Verteilung der unternehmerischen Persönlichkeitsstruktur in den einzelnen Ländern mit der regionalen Verteilung der tatsächlichen unternehmerischen Aktivität – erfasst zum Beispiel durch die Zahl der Selbständigen und der Start-up-Unternehmen in der Region.
Bisher können die Forscher noch keine gesicherten Aussagen bezüglich der Ursachen für die gefundenen regionalen Persönlichkeitsunterschiede treffen. Sie gehen allerdings davon aus, dass vor allem in den USA Migrationsprozesse eine große Rolle spielten. So sei die heutige Konzentration von Menschen mit stark ausgeprägtem Unternehmergeist möglicherweise ein Schatten aus der Vergangenheit: Als im 19. Jahrhundert die ersten Siedler gen Westen zogen, waren das vermutlich eher diejenigen, die die unternehmerische Herausforderung suchten – und dies an ihre Nachkommen weitergaben. Ähnliches lasse sich auch für Deutschland vermuten: Hier haben nach dem 2. Weltkrieg viele Unternehmer den Osten verlassen und sich im wirtschaftlich prosperierenden Westen neu angesiedelt. Das könne einer der Gründe dafür sein, weshalb in den neuen Bundesländern im Schnitt weniger Menschen mit einer Unternehmer-Persönlichkeit leben. Zudem könnten Sozialisierungsprozesse – etwa durch vorherrschende „unternehmerische“ Werte in der Region – bei der Herausbildung einer unternehmerischen Persönlichkeitsstruktur eine Rolle spielen.

Literatur
Obschonka, M., Schmitt-Rodermund, E., Silbereisen, R. K., Gosling, S. D. & Potter, J. (in press). The regional distribution and correlates of an entrepreneurship-prone personality profile in the United States, Germany, and the United Kingdom: A socioecological perspective. Journal of Personality and Social Psychology.

Quelle: Informationsdienst Wissenschaft
Foto © Victor1558 / flickr.com unter CC BY 2.0

Weitere Nachrichten zum Thema
Der Mut der Selbstverliebten