Report Psychologie durchsuchen

Suche nach "altern"

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 410

  Aktiv altern 100%

Aktiv altern Aktiv altern Keine Generation älterer Menschen war besser ... Altersfragen (DZA) im neuen „Report Altersdaten“. „Altern ist eine ungute Gewohnheit, die ein beschäftigter ... für Altersfragen (DZA) fassen darin Daten zum aktiven Altern zusammen, mit besonderem Fokus auf Erwerbsarbeit und ... Literatur Nowossadeck, S. & Vogel, C. (2013). Aktives

  Lieber ohne „Plan B“? 84%

Lieber ohne „Plan B“? Lieber ohne „Plan B“? Ein Alternativplan lenkt mitunter vom eigentlichen Ziel ab und ... für den Umgang mit dieser Unsicherheit lautet: Einen Alternativplan haben. Doch ist das tatsächlich ratsam? Modell zur Wirkung von Alternativplänen Psychologen der Universität Zürich ... neues Modell, das die Verwendung und Nützlichkeit von

  Psychologie der Lebensmitte 79%

... Eine entspannte Einstellung dem eigenen Altern gegenüber wünschen Alenka Tschischka Chefredakteurin ... M. Staudinger ist eine deutsche Psychologin und Alternsforscherin. In ihrer Arbeit befasst sie sich mit den Chancen und Herausforderungen einer alternden Gesellschaft, erforscht die Potenziale des

  Mächtige lernen eher aus Fehlern 79%

... ihr Handlungen und Beschlüsse sowie deren Richtigkeit und mögliche Alternativen? Dieser Frage ging ein Team von Psychologen des ... Für die Wissenschaftler waren vor allem jene Gedanken relevant, die Alternativen zum eigenen Verhalten beinhalteten, die möglicherweise zu einem besseren Ergebnis geführt hätten. Mehr erdachte Verhaltens

  Psychotherapie effektiv bei ADHS 79%

... Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen ist Psychotherapie eine gute Alternative zu Medikamenten. Zu diesem Schluss kamen Psychologen der ... wie etwa Appetitlosigkeit, Schlaf- oder Wachstumsstörungen. Einen alternativen Behandlungsansatz prüften nun Wissenschaftler der ... wurden hochfrequent – in drei Sitzungen pro Woche – angewandt. Gute

  Erhalt der Arbeitsfähigkeit 77%

... langfristigen Erhalt der Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten. Aufgrund des demografischen Wandels in Deutschland gewinnen innovative Alters- und Alternsmanagement-Konzepte für Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Vielfach steht der Rückgang tätigkeitsbezogener Leistungspotenziale im höherem ... in regionalen Netzwerken – TErrA“ greift diesen Ansatz auf. Ziel ist es, Modelle zu entwickeln, wie für Mitarbeiter auch Beschäftigungs

  Stress lässt Kleinkinder in Gewohnheiten verfallen 76%

... Kleinkinder in Gewohnheiten verfallen Ebenso wie Erwachsene testen gestresste Kinder kaum alternative Verhaltensweisen. Zu diesem Schluss kamen Forscher der Ruhr-Universität Bochum in einer ... sich mit beiden Lampen zu beschäftigen. Allerdings leuchtete nun keine davon mehr auf. Kaum alternative Verhaltensweisen getestet Obwohl sie nicht mehr funktionierte, drückten die Kinder der ... auswirken könnte, wenn Kleinkinder wiederholt Stress ausgesetzt sind und deshalb keine

  Laufen im Alter ist gut für das Gehirn 75%

... Hirnareal, das so mit mehr Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird. Anpassungsfähigkeit im alternden Gehirn Eine solche Steigerung der Hirndurchblutung durch körperliches Training war bislang nur bei jüngeren Personen empirisch nachgewiesen worden. Die neue Studie belegt, dass sich das alternde Gehirn diese Anpassungsfähigkeit und Plastizität bewahren kann – wenn auch in ... Thema Thema des Monats: Gesundheitssport Gemeinsam faul Fit und glücklich durch Karate Aktiv

  Alkoholabhängigkeit stört den Wissenstransfer 72%

... Es zeigte sich, dass die alkoholabhängigen Probanden genauso gut wie die gesunden Versuchsteilnehmer lernten, sich für die lukrativeren Alternativen zu entscheiden. In einem zweiten Versuchsteil, der die Übertragung des Gelernten erforderte, schnitten sie jedoch wesentlich schlechter ... Gesunde Teilnehmer konnten mit Hilfe des zuvor gelernten Wissens auch aus den bislang unbekannten Symbolpaaren die gewinnbringendere

  Rationalere Entscheidungen durch Fremdsprachen 69%

... treffen sie mitunter rationalere Entscheidungen. Intuitiv scheint es einsichtig, dass Menschen Entscheidungen unabhängig davon treffen, ob die Alternativen in einer fremden Sprache oder in ihrer Muttersprache präsentiert werden. Höchstens könnte man annehmen, dass die Qualität der ... reduziert Entscheidungsverzerrungen eher. Menschen lassen sich z.B. Chancen entgehen, wenn sie sich zwischen sicheren und gewagten Verhaltens