Generationengerechte Arbeit

"Wirtschaftswundergeneration", "Babyboomer", "Generation Golf", "Generation Y": Was macht die einzelnen Generationen genau aus? Und wie können Unternehmen ihnen als Arbeitgeber gerecht werden?

Liebe Leserinnen und Leser,

Menschen verschiedener Generationen werden unterschiedlich sozialisiert und entwickeln generationenspezifische Wertesysteme. Das bringt auch ungleiche Vorstellungen darüber mit sich, was unter "guter Arbeit" und "guter Führung" zu verstehen ist. Was macht die einzelnen Generationen genau aus? Und wie können Unternehmen ihnen als Arbeitgeber gerecht werden?

Prof. Dr. Peter Fischer hat sich mit diesen Fragen in seiner Forschung beschäftigt. Er ist Professor für Sozial-, Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Universität Regensburg. Im Interview erläutert er, wie generationengerechte Arbeit und Führung gestaltet sein sollten.

Darüber hinaus finden Sie im Thema des Monats Juli/August interessante Literaturtipps rund um Führung und verschiedene Generationen im Arbeitsleben. Außerdem haben wir für Sie wieder interessante Downloads, Links und Veranstaltungstipps zusammengestellt.

Auch in der Print-Ausgabe von "report psychologie" geht es im Sommer um Menschen unterschiedlicher Generationen: Im Fokus stehen unter anderem "Generationen im Dialog", sowohl aus gesellschaftlicher Sicht als auch innerfamiliär betrachtet.

Einen beruflich und privat stets konstruktiven Dialog der Generationen wünscht

Susanne Koch

Chefredakteurin "report psychologie"

 

 

 

5 Fragen an...

Prof. Dr. Peter Fischer

"Wirtschaftswundergeneration", "Babyboomer", "Generation Golf", "Generation Y": Was macht die einzelnen Generationen genau aus? Und wie können Unternehmen ihnen als Arbeitgeber gerecht werden? Auf diese und weitere Fragen antwortet Prof. Dr. Peter Fischer von der Universität Regensburg im Interview.

Prof. Dr. Peter Fischer ist Professor für Sozial-, Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Universität Regensburg. In seiner Forschung beschäftigt er sich unter anderem mit Motivation, Arbeitsleistung und Arbeitszufriedenheit sowie mit Personalauswahl und Personalentwicklung.

Lesen Sie hier das gesamte Interview.

 

 

Literatur

SchnellWissen Führung

 

In "SchnellWissen Führung" können Führungskräfte, Personalverantwortliche, Mitarbeiter, Coaches und Trainer rasch nachlesen, wie sich Führungsprobleme lösen lassen. Der Wirtschaftspsychologe Carsten C. Schermuly stellt anhand konkreter Fälle 60 typische Probleme zu den Hauptthemen der Mitarbeiterführung vor. Leser erfahren jeweils das Kernproblem, die Lösung und gut begründete Praxistipps, die sich direkt umsetzen lassen. Sie können ein aktuelles Problem gezielt nachschlagen oder sich zur ganzen Bandbreite der Führung informieren.

Carsten C. Schermuly
SchnellWissen Führung

2013, 208 Seiten
ISBN 978-3-942761-20-8

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Bestellmöglichkeit

 

 

 

Psychologie der Mitarbeiterführung

Gute Führung ist Millionen wert, schlechte Führung kann unbezahlbare Schäden anrichten. Deshalb setzt Florian Becker an der Führungskompetenz an. Er ermöglicht wertvolle Einblicke in die Psychologie der Führung. Wer mit Führung zu tun hat, erfährt die wichtigsten Ergebnisse der Führungsforschung und erhält Tipps sowie neue Perspektiven zu den Themen Führungsziele und -instrumente, die Rolle der Menschenbilder, Führungstheorien sowie Entwicklung und Einsatz von Führungskompetenz.

Florian Becker
Psychologie der Mitarbeiterführung

Wirtschaftspsychologie kompakt für Führungskräfte
2015, 49 Seiten
ISBN 978-3-658-07275-9

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Bestellmöglichkeit

 

 

Generationen zusammen führen

Heute arbeiten in Unternehmen Menschen verschiedener Generationen zusammen. Dabei hat jede Altersgruppe ihre eigenen Werthaltungen und Kompetenzschwerpunkte. Das Buch unterstützt Praktiker dabei, die Herausforderungen der generationsübergreifenden Mitarbeiterführung erfolgreich zu meistern. Neben konkreten Handlungsempfehlungen zur Förderung einzelner Mitarbeiter steht die produktive Zusammenarbeit generationsgemischter Teams im Fokus: Wie kann Führung gestaltet werden, damit das Unternehmen vom Generationenmix profitiert?

Daniela Eberhardt
Generationen zusammen führen

Mit Millennials, Generation X und Babyboomern die Arbeitswelt gestalten
2015, 316 Seiten
ISBN 978-3-648-06751-2

Bestellmöglichkeit

 

 

Generation Y als Herausforderung für Führungskräfte

In seinem Buch beschäftigt sich Johannes Moskaliuk mit der Generation Y. Dabei thematisiert er insbesondere Aspekte, die aus Sicht von Unternehmen und Führungskräften relevant sind. Der Autor gibt einen fundierten Überblick über wichtiges Praxiswissen und leitet konkrete Implikationen ab: So führt er in das Konzept der wertorientierten Führung ein und stellt Theorien zur Bedeutung von Werten für ein zufriedenstellendes und sinnerfülltes Leben vor sowie Coaching-Methoden, die sich dafür eignen, Werte zu identifizieren und weiterzuentwickeln.

Johannes Moskaliuk
Generation Y als Herausforderung für Führungskräfte

Psychologisches Praxiswissen für wertorientierte Führung
2016, 44 Seiten
ISBN 978-3-658-13399-3

Bestellmöglichkeit

 

 

Generation Z

Eine neue Generation rollt langsam und unaufhaltsam auf uns zu: die Generation Z. Und nicht nur das, sie steckt mit ihren Werten auch andere Generationen an. Bei den ab Anfang 1990 Geborenen weicht das Wertemuster fundamental von den Einstellungen vorheriger Generationen ab. In seinem Buch setzt sich Christian Scholz kritisch und differenziert mit der Generation Z auseinander, beschreibt gleichermaßen positive wie negative Effekte und will vor allem Wege zu einem gegenseitigen Verständnis aufzeigen.

Christian Scholz
Generation Z

Wie sie tickt, was sie verändert und warum sie uns alle ansteckt
2014, 220 Seiten
ISBN 978-3-527-50807-5

Inhaltsverzeichnis


Leseprobe


Bestellmöglichkeit

 

 

Downloads

Wirtschaftspsychologie aktuell: eDossier Führung

Das "eDossier Führung" der Zeitschrift "Wirtschaftspsychologe aktuell" beschäftigt sich unter anderem mit zukunftsfähiger Führung, der Entdeckung des Unbewussten im Zusammenhang mit Führung, der Etablierung einer Vertrauenskultur als Basis erfolgreicher Führung sowie mit professioneller Begleitung von Führungskräften und psychischen Erkrankungen als wichtige neue Herausforderung für Führungskräfte.

Download des eDossiers

 

 

Links

Humanistische Führung

Vertrauen und Gerechtigkeit, Respekt und Verantwortung: Wer möchte nicht gern in einem Klima arbeiten, in dem diese Werte gelebt werden? Entsprechend positiv wirkt humanistische Führung auf Arbeitsleistung und Zufriedenheit der Mitarbeiter. Was macht humanistisch orientierte Führungskräfte aus? Wie erfolgreich sind sie in ihrer Arbeit? Und inwiefern ist humanistisches Führungsverhalten erlernbar? Um diese und weitere Fragen ging es im Thema des Monats Mai 2016.

Thema des Monats "Humanistische Führung"

 

 

Altersdiversität

Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft und auch die Arbeitswelt schon heute spürbar. Zunehmend reift in den Führungsetagen die Erkenntnis, dass ältere Mitarbeiter nicht nur eine Bürde, sondern mit ihren wertvollen Berufserfahrungen auch eine Chance sind. Doch was nützen diese Erfahrungen, wenn in der Praxis zwischen den jüngeren und älteren Teammitgliedern kein Informationsaustausch stattfindet, wenn die Zusammenarbeit nicht gelingt? Das Thema des Monats April 2013 beschäftigte sich damit, welche Herausforderungen und Schwierigkeiten in heterogenen Arbeitsgruppen bestehen, welche Chancen sie bieten und wie diese am besten genutzt werden können.

Zum Thema des Monats "Altersdiversität"

 

 

Wirtschaftspsychologie aktuell

Die Zeitschrift "Wirtschaftspsychologie aktuell" erscheint viermal im Jahr und ist das führende Fachmagazin für wirtschaftspsychologische Themen und Trends. Wissenschaftler und Praktiker berichten hier ausführlich und praxisnah über die psychologischen Hintergründe in der Wirtschaft. Auf der Internetseite der "Wirtschaftspsychologie aktuell" finden sich neben Informationen zu den einzelnen Ausgaben auch stets aktuelle Nachrichten aus dem wirtschaftspsychologischen Bereich.

Wirtschaftspsychologie aktuell

 

 

XYZ - Generationen auf dem Arbeitsmarkt

Babyboomer, Generation Y und jetzt die sogenannte "Generation YouTube": Wer blickt noch durch bei dem ganzen Generationen-Wahnsinn? "Absolventa" hat die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Generationen verständlich zusammengefasst und erklärt klar die Abgrenzungen und Gemeinsamkeiten.

XYZ – Generationen auf dem Arbeitsmarkt

 

 

Veranstaltungen

 

22. und 23. September 2017

Tagung "Biografische Erbschaften: Transgenerationale Perspektiven in der Biografiearbeit", Siegen

Wissenschaftler und Experten aus der Praxis diskutieren auf einer Tagung an der Universität Siegen "Biografische Erbschaften" und wie wir die nächsten Generationen vor Leid schützen können.

Informationen zur Veranstaltung

 

 

6. bis 10. November 2017

Fortbildungswoche für Fach- und Führungskräfte "Perspektive Personal", Berlin

Demografischer Wandel, technologischer Fortschritt, Globalisierung und extremer Wissenszuwachs führen zu einer wachsenden Dynamik in der Arbeitswelt. Dieser Hochgeschwindigkeitswandel fordert besonders die Personalentwicklung heraus. Die Berliner Fortbildungswoche "Perspektive Personal" richtet sich in erster Linie an Fach- und Führungskräfte, die sich den neuen Herausforderungen unter Verwendung moderner Mittel stellen möchten. Erfahrene Experten vermitteln erstklassiges Know-how sowie Konzepte mit hohem Praxisbezug, die unmittelbar in die eigene Arbeit integriert und wirkungsvoll eingesetzt werden können.

Informationen zur Veranstaltung